Categories:

Dieses Wochenende gehört ganz den Lochheimern.

„Die listigen Lochheimer“

Einmaliges Theaterprojekt in Biebesheim

Im Jahr 2020 konnte das Theaterstück coronabedingt leider nicht aufgeführt werden. Nun ist es am 24. und 25. Juni 2022 endlich soweit, dass diese Geschichte über den Nibelungenschatz und die verschwundene Siedlung Lochheim in leicht veränderter Form in der Biebesheimer Kulturhalle erzählt, vorgelesen und gespielt wird. 

Ein begabtes Bau-Team hat auf der Bühne der Kulturhalle den Dorfplatz eines mittelalterlichen Dörfchens erstehen lassen. 

20 schauspielerisch begeisterte Menschen aus Biebesheim und den Nachbargemeinden Crumstadt, Gernsheim und Erfelden haben sich ebenfalls zusammengefunden und fiebern den beiden Aufführungen vor der bezaubernden Bühnenkulisse entgegen. Einig sind sich alle in dem Ziel, den Besuchern diese von Elke Rachut und Reinhold Geipert geschriebene außergewöhnliche Geschichte interessant zu präsentieren. Und die Bühnensprache ist nicht Hochdeutsch, sondern die individuelle Alltagssprache, natürlich auch Mundart. Die Musikgruppe Dudelquetsch aus Mosbach wird die Aufführungen mit mittelalterlichen Klängen einrahmen.

Zum Inhalt soll nur so viel verraten werden: es ist spannend, aber kein Krimi, es ist lokalbezogen, aber kein Heimatschwank, es ist sentimental, aber keine Schnulze, es ist geschichtsbezogen, aber keine Historienstück, es ist lustig, aber kein Schenkelklopfer.

Die Inszenierung „Gelesen – Erzählt – Gespielt“ wird am 24. und 25. Juni (Beginn 19.30 Uhr) in der Kulturhalle in Biebesheim uraufgeführt. Zur Veranstaltung werden vom Förderverein der Nibelungenschule Getränke sowie ein kleiner Imbiss angeboten.

Die nummerierten Platzkarten 8€ können direkt im Kulturamt der Gemeinde Biebesheim am Rhein gekauft werden oder aber online über www.biebesheim   „Veranstaltungen 2022“ (Ausdruck der Karten zu Hause ohne Zusatzkosten) oder über ztix.

Zu den Aufführungen wird auch erstmals das Buch „Die listigen Lochheimer“ angeboten (16€, Auflage 400 Exemplare), in dem es neben einer Romanform als Besonderheit den kompletten Theatertext von 2020 in Hochdeutsch und Biwwesemer Platt gibt und viele Details zum Mittelalter und zu dem Theaterprojekt. Anschließend wird das Buch direkt beim Kulturamt oder in der Buchhandlung B44 in Biebesheim am Rhein erhältlich sein.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rettet den BLOG
Neueste Kommentare
Gesundheit ist das allerwichtigste
November 2022
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Mit uns zu ihrem Recht kommen
Die Nummer 1 für Garten und Nachhaltigkeit
Bauen ist Vertrauenssache
Immer sicher zu ihrem Ziel kommen