Rheinkilometer 464

Ein Weblog von Simone Frank

Blog

Selbständig

11.10.2019 / 6 Kommentare

In USA arbeitet die Firma SmartCan daran, dass die Mülltonnen sich selbst rausstellen….. oh, oh, wer zahlt denn dann die Müllgebühren, wenn’s über die inklusive Leerungen geht?

Kommentare

S. Köhler

11. Oktober 2019 um 6:55 Uhr

Sogar in Teilen Frankfurts holt die Müllabfuhr die Tonnen selbst vom Grundstück..

Christian

26. Oktober 2019 um 9:56 Uhr

Es kommt halt drauf an, wie viel man für die Müllabfuhr zahlt. Dann bekommt man einen anderen Service. In Frankfurt ist es auch um einiges teurer als bei uns.

Simone

26. Oktober 2019 um 13:34 Uhr

Bei diesem Beitrag geht es darum, wie beschrieben, dass in USA geplant ist, wenn die Mülltonne voll ist, stellt sich selbstständig zum Leeren hinaus, ohne menschliche Hilfe!

S. Köhler

27. Oktober 2019 um 10:04 Uhr

Bitte nochmal nachschauen, es ist mir neu, dass die Abfallgebühren in Frankfurt wesentlich teurer sind, gerade nach unserer preisgekrönten Umstellung des zuvor funktionierenden Systems.
Ich selbst habe in Frankfurt schon Abfallgebühren gezahlt.
Hier bitte nochmal informieren.

Ja das ist natürlich klasse, wenn die sich selbst herausstellen. 😉
Am besten das Hoftor abschließen um dann Mehrkosten und Zusatzleerungen zu sparen. 😉

Thomas

27. Oktober 2019 um 22:03 Uhr

Ich finde hier von allen Kommentaren vor allem den bezüglich Umstellung des funktionierenden Systems zielführend,

S. Köhler

28. Oktober 2019 um 6:54 Uhr

Bei einer Kostendeckung von 94-96% kann man unser altes Entsorgungssystem, gerade in Verbindung der angemessenen Abholungen und der angemessenen Preiskalkulation , schon als funktionierend bezeichnen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.