Categories:

Oder sichtbar. Das Hundeverbot auf dem Friedhof ist ja auf dem Schild mit der Friedhofsordnung beschrieben, doch so hoch können die Hunde gar nicht gucken. Aber jetzt ist es sichtbar für alle….

3 Responses

  1. Klugscheißermodus an: Dieses Schild bedeutet ja nur dass Wauzi keinen Haufen absetzten darf. Ein Verbot des generellen Mitführens von Tieren wäre ein durchgestrichener stehender Hund. Somit wird hier signalisiert, dass Wauzi mitdarf die Oma besuchen, nur nicht kacken. (Friedhofsatzung mal außer Acht gelassen) Abgesehen davon sind diese Schilder keine offiziellen deutschen Vorschriftzeichen.
    Klugscheißermodus aus: Unabhängig von diesem schönen Schild am Friedhof, Biebesheim ist beispielhaft ausgestattet mit Kotbeutelstationen es kann also jeder Hundehalter was dabeihaben ohne viel Mühe. Setzt natürlich vorhandenen Respekt und Anstand der Hundehalter den Mitbürgern gegenüber voraus.

    • Genau genommen heißt das Schild, dass der Hund nicht vors Tor kacken darf und das kann er ja jetzt genau sehen, also der Hund. Dass er gar nicht auf den Friedhof darf, das weiß ja der/die/das Hundebesitzer, die die Friedhofsverordnung selbstverständlich immer einhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rettet den BLOG
Neueste Kommentare
Gesundheit ist das allerwichtigste
Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Mit uns zu ihrem Recht kommen
Die Nummer 1 für Garten und Nachhaltigkeit
Bauen ist Vertrauenssache
Immer sicher zu ihrem Ziel kommen