Rheinkilometer 464

Ein Weblog von Simone Frank

Thema

Er ist da!

06.12.2019 / 8 Kommentare

Der Abfallkalender für 2020.

Kommentare

Mariele Ploesser

6. Dezember 2019 um 10:26 Uhr

Da bin ich mal gespannt und wo bekomme ich den?

Simone

6. Dezember 2019 um 10:28 Uhr

Na hier als erstes!

S. Köhler

6. Dezember 2019 um 12:41 Uhr

Der Abfallkalender wird wahrscheinlich so zeitnah verteilt wie die
„Bestellkarten“ für die neuen Abfallbehälter.
Oder auch gar nicht bzw. verspätet wie die Müllsäcke. 😉
Immerhin ist er ansprechender gestaltet wie der alte Kalender.
Eine App oder eine entsprechende Integration wäre auch sinnvoll gewesen.

Eine gesonderte Strichliste wird mann dennoch führen müssen um die
überteuerten Zusatzleerungen nicht versehentlich in Anspruch nehmen zu müssen.

Carmen Sandor

6. Dezember 2019 um 20:23 Uhr

Wieso wird sowas nicht beim AWV auf der Seite eingestellt zum Ausdrucken?
Und wo ist die Erklärung was Biebesheim 1 und 2 bedeutet?

Simone

6. Dezember 2019 um 20:28 Uhr

Das wird vom AWV sicher zeitnah zur Verfügung gestellt. Der Weblog ist halt immer top-aktuell!
An der Einteilung Biebesheim 1 und Biebesheim 2 hat sich nichts geändert. Die alte Regelung gilt weiterhin. Das hat in der Vergangenheit hauptsächlich die Leerung der Restmülltonne betroffen und reguliert.

S. Köhler

9. Dezember 2019 um 9:18 Uhr

Interessant ist ja auch, wenn man sich nochmal die ganzen Aussagen des Biebesheimer und Gernsheimer Etablishments in erinnerung ruft.

Biebesheim hat immer noch 2 Abholbezirke.
Sagte nicht der Gernsheimer Bürgermeister Thomas Burger auf der Infoveranstaltung in Gernsheim:
„Früher musste der LKW an der Gernsheimer Grenze umkehren, den Abfall entladen und anschließend nach Biebesheim fahren Nun kann er einfach durchfahren und nimmt noch den Biebesheimer Abfall mit.“
Diese Aussage wiederholte er auf der Veranstaltung in Biebesheim.
Wie soll das denn funktionieren, wenn alleine Biebesheim schon aus zwei Bezirken besteht, bzw. die Abholungen, vermutlich aus Kapazitätsgründen, an unterschiedlichen Terminen stattfindet?

Hier sieht man wieder beispielhaft, wie die Bevölkerung mit inhaltlosen und inkompetenten Stammtischphrasen ruhig gestellt werden sollte…
Durch den neuen Abfallkalender hat man es nun schwarz auf weiß.

Gudrun

30. Dezember 2019 um 21:01 Uhr

Bis heute, 30.12.2019, hat der Großteil der Biebesheimer Bürger immer noch keinen Abfallkalender für 2020 im Briefkasten. Warum ist das so?

Gerhard Meister

22. Februar 2020 um 9:59 Uhr

Gerhard
Was den Abfallkalender betrifft. Wir in Biebesheim im Gebiet Langwatt haben bis heute noch keinen. Außerdem finde ich es arrogant von dem AWV eine Service Nr. anzugeben bei der es kein
Durchkommen gibt. Sperrmüll anzumelden ist ein Abenteuer. Es gibt auch Bürger die kein Internet haben und somit auf Gerüchte aus der Bevölkerung angewiesen sind. Bei der Gemeinde fühlt sich niemand zuständig und wird mit der der Aussage abgewimmelt wir machen nichts mehr.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.